Szene

So setzt du dich in Szene

Ich wurde kürzlich gefragt, unter welchen Bedingungen ich meine Online-Calls, Videos und meine Selfies mache, weil die Bildqualität wohl ganz gut ist und ich in der Regel gut ausgeleuchtet bin.

Ich bin kein Freund von großen Anschaffungen oder einem „Erst, wenn ich das habe, kann ich ins Tun kommen!“, weil es oft ein Muster ist, wohinter wir uns verstecken.

Also kleiner Exkurs zu deiner persönlichen Weiterentwicklung: Wenn du z.B. Angst hast vor Videos oder deiner Sichtbarkeit, dir Klarheit in deinem Vorhaben fehlt und du nicht weißt wozu das Video nun dienen soll, damit du wirklich weiter kommst (Ergebnisse produzierst!) und nicht nur die Menschheit bespaßt, bringt dir das beste Licht und die beste Ausstattung nichts. Denn am Ende bist es immer Du, auf den es ankommt!

In diesem Fall ist es so, dass ich tatsächlich die Anschaffung dieser Utensilien empfehle, denn sie machen einen massiven Qualitätsunterschied!

Der Aufwand ist so oder so da (du machst das Video oder das Foto so oder so), doch es bringt einfach ultra viel mehr, wenn man das richtige Licht am Start hat.

Hier hast du meine Top 3 Tipps für schönere Bilder (und die Nachteile)

1. Tageslicht

Tageslicht

Schau, dass du immer so platzierst, dass das Tageslicht auf dich oder dein Objekt fällt. Auch Videos werden so super gut. Es macht Sinn, wenn du zB. Video-Calls hast, deinen Schreibtisch grundsätzlich so zu platzieren, dass dir das Tageslicht dabei ins Gesicht fällt.

Der Vorteil: Das ist super natürlich und kostet nichts! (Außer Flexibilität)

Der Nachteil: Es ist nicht immer Sonne da, vor allem nicht, nachdem sie untergegangen ist 🙂

Dann leidet oft die Bildqualität oder du hast unterschiedliche Bild-Qualitäten, was nicht ganz so professionell ist und auch nicht gerne angeschaut wird. Oft entstehen dann abends diese gelbstichigen unscharfen, krisseligen Bilder die dann nach Sonnenuntergang im normalen Deckenlicht der Wohnung gemacht werden. 

Ringlicht

Finde ich persönlich super, wenn man eine schnelle Lösung sucht und das Ganze auch transportieren will oder immer wieder abbauen will/ muss, weil man zB. kein festes Büro oder einen festen Platz hat, an dem man seine Aufnahmen macht.

Der Vorteil: So ein Ringlicht nimmt nur wenig Platz ein und kann auch gut in der Ecke verstaut werden, bis es wieder zum Einsatz kommt.

Der Nachteil ist, dass die Bilder und Videos überbelichtet und sehr künstlich wirken können, da du mit dem Licht dein Gesicht frontal beleuchtest. Da ich sehr viele Leute kenne, die das Ringlicht nutzen und ich weiß, dass die Videos und Bilder immer ganz gut aussehen, kann ich es dir mit ruhigem Gewissen weiter empfehlen.

Ich empfehle dir eins, was du gut auf dem Tisch platzieren kannst, dir aber auch Spotlight schenkt, wenn du im Stehen Aufnahmen machst.

Es gibt mittlerweile hunderte von Anbietern, aber ich finde auf Grund meiner Erfahrung das hier* am besten <- Klick!

Was ich persönlich total gerne nutze und womit ich, wie ich finde, natürlichere Szenen erschaffen kann, weil auch Schatten gut darstellbar sind, ist – ich nenne es mal „Profi-Studio“, ohne mir anmaßen zu wollen, dass ich ein Profi in dieser Sache bin und mir sicher bin, dass Profis qualitätsmäßig besser aufgestellt sind. 

Diese Ausstattung zu einem bezahlbaren Preis hat mir ein Fotograf empfohlen und die Sachen, die dabei sind, helfen mir mein „Set“ so zu gestalten, dass es schön natürlich, nicht gelbstichig und auch nicht überbelichtet wirkt.

Sowohl mein Gesicht, als auch meine Haare und mein Set werden dabei sehr schön eingefangen.

Es ist nicht ganz so günstig wie Tageslicht und wenn man kein Büro hat, in dem man es stehen lassen kann, sehr sperrig in der Wohnung. Ich habe es gekauft, als Videos anstanden und es nie bereut. Ich besitze es schon mehrere Jahre. Hier ein Schnappschuss aus einem meiner aktuellen Webinare:

Profi
Webinar

Das Ganze sieht sehr professionell aus, wie ich finde und jeder, der mich besucht, spricht mich darauf an. Schau es dir hier* an <- Klick!

Alle Links, die mit einem Stern (*) versehen sind, sind Werbelinks. Wenn du meiner Empfehlung nachkommst und die Bestellung tätigst, bekomme ich dafür einen Weiterempfehlungsbonus. Der Preis bleibt für dich gleich! Du tust mir damit also etwas gutes! Danke, wenn du dich entscheidest, über meinen Link zu bestellen und mich und meine Arbeit zu supporten! <3

Ich hoffe, ich konnte dir ein bisschen weiterhelfen! 

Deine Isabella

Kennst du schon die 3 größten Business-Fallen und wie du diese mit den 6 wichtigsten Eigenschaften erfolgreicher Frauen umgehen kannst? Komm in mein kostenfreies Webinar!

So geht's weiter:

Kostenfreies Webinar

Anziehung ist kein Zufall! Werde gesehen, werde gehört, werde bezahlt.

Mentoring-Programm

Alle Inhalte, eine 80-Sekunden-Tour und 20 Gründe, warum du richtig bist auf einen Blick